Pfarrei Obernau

Obernauer Kapellenfest 2015 – Ziel von über 250 Gläubigen ist am Sonntagnachmittag die Obernauer Waldkapelle »Maria Frieden« gewesen. Dort fand wie an jedem ersten Sonntag im Mai, der in Bayerns Diözesen der »Patronae Bavariae« gewidmet ist, zu Ehren der Muttergottes das traditionelle Kapellenfest statt.

Das durchwachsene Wetter konnte die Teilnehmer nicht abhalten. Sternförmig zogen Prozessionen aus Aschaffenburgs Stadtteil Obernau und Sulzbach, eine Abordnung der Marianischen Männersolidarität Aschaffenburg sowie Pilgergruppen aus Schweinheim, Gailbach, Leider und Haibach hinauf zum vom frischen Maigrün umschmückten Gotteshaus. Einer alten Tradition folgend hielt der Sulzbacher Pfarrer Norbert Geiger eine Marienandacht. Er würdigte die Gottesmutter als »Knotenlöserin« für alle Verstrickungen des Lebens sowie als »Friedenskönigin«. Deren Patronat ist der Obernauer Pfarrei nicht nur im Marienmonat Mai Verpflichtung: Jeden Sonntag lädt sie Gläubige aller Konfessionen um17 Uhrzum gemeinsamen Friedensgebet mit Monsignore Erhard Kroth an der Waldkapelle ein.

Ernst Bäppler (Text und Fotos)

 vergrößernerste Pilger eingetroffen Ernst Bäppler vergrößernPfarrer Norbert Geiger, Sulzbach (Predigt) Ernst Bäppler vergrößernfromme Pilgerschar Ernst Bäppler
­