Pfarrei Obernau

Gemeinsam haben wir viel erreicht, mit diesen Worten eröffnete der Gemeindegremiumsvorsitzende Ansgar Kehrer den diesjährigen Neujahrsempfang des Vereinsrings und der Pfarrgemeinde St. Peter Paul,

 im Obernauer Pfarrsaal und lobte die helfende Bereitschaft der Obernauer, wenn es darum geht mit anzupacken. Besonders die Aktion Lazarus unter dem Motto „Obernauer für Obernauer“, war hier hervorzuheben, wo sozialbedürftige Familien unterstützt werden. Aber auch die Aktion „Hilfe für Aleppo“ die Peter Spielmann ins Leben gerufen hat, brachte eine erstaunliche Summe zusammen.
Bei der Frage nach guten Vorsätzen für das neue Jahr, gab er die Idee an die Gemeinde weiter, sich für den Vorstand des St. Peter Paul Vereines aufstellen zu lassen, damit unser Obernauer Kinderhaus unter selbiger Trägerschaft bleibt und nicht in gewinnorientierte Hände fällt.
Unter den zahlreichen Obernauer gesellten sich auch die beiden Bürgermeister Jürgen Herzing und Jessica Euler, die in Ihrer Rede an die Obernauer die Gemeinsamkeit mit allen Nationen in den Vordergrund stellte.
Eine Bildershow vom vergangenen Jahr, vom Vereinsring und der Pfarrgemeinde, brachte so manche Erinnerung zurück an ein gut gelebtes und organisiertes Jahr 2016. Das war auch das Hauptthema des Vereinsringvorsitzenden Bernd Breitenbach, der in kurzen und emotionalen Worten die 825 Jahr Feier noch einmal Revue passieren ließ und auch er versicherte, dass er nicht einmal in seinen kühnsten Träumen mit so viel Zuspruch gerechnet hatte. Hierbei lobte er das intakte Vereinsleben und dankte allen Obernauer Vereinen für die tatkräftige Unterstützung beim Jubiläumsfest. Gemeinsam werden wir mit einer neuen Führungsriege das Vereinsleben neu aufarbeiten, und er versprach noch in diesem Frühjahr eine neue Homepage des VRO vorstellen zu können. Hierbei werden ihn die neugewählten Mitglieder Hartmut Pacholik, Ernst Bäppler, Bianka Fecher, Gisela Cornel und Susanne Krause tatkräftig unterstützen. Zum Schluss seiner Rede machte Breitenbach noch auf ein ganz besonderes Fest in diesem Jahre aufmerksam. Am 2. Juli feiert unser Pfarrer Erhard Kroth sein Goldenes Priesterjubiläum. Gemeinsam mit allen Obernauern und den Vereinen werden wir es schaffen, mit Ihm diesen Ehrentag zu feiern. Anschließend dankte Pfarrer Kroth allen Anwesenden für ihr Engagement in Obernau und beschloss den offiziellen Teil des Abends mit priesterlichem Segen.
Bei Gebäck und Getränken und einer gut aufgelegten Musikgruppe Alegria klang der Abend aus.
Udo Breitenbach 

­