Pfarrei Obernau

Ein Liedtitel, der schon alles sagt. Dies könnte man natürlich als Motto über jeden Gottesdienst stellen

doch in Obernau, zum Patrozinium der Pfarrei St. Peter und Paul, galt dies besonders. In der gut besuchten Messfeier kam dies wunderbar zur Geltung. Der Gottesdienst wurde ausdrucksstark vom Chor „La Esperanza“ mitgestaltet, der mit modernen, schwungvollen Liedern begeistern konnte. Während des Messe wurden auch eine neue Ministrantin und drei neue Ministranten in die Schar der Messdiener von St. Peter und Paul aufgenommen. Dies sind: Samea Reus, David Breitenbach, Tommaso Faulisi und Julius Grimm. Nach ihrem Versprechen, das sie Pfr. Msgr. Kroth gaben, den Altardienst würdig zu versehen, wurden sie mit den Attributen der Ministranten ausgestattet. Dies waren die farbigen Bänder an ihren Gewändern und einem Brustkreuz. Am Ende des Gottesdienstes wurden außerdem langjährige Ministrantinnen und Ministranten für ihren Dienst am Altar geehrt.

Anschließend konnten sich die Gläubigen bei strahlendem Sonnenschein auf dem Kirchplatz bei einem Glas Sekt oder Saft erfrischen, sowie einem kleinem Imbiss stärken. Bei kurzweiligen Gesprächen klang der Vormittag aus.

 Thomas Reinhard

­