Pfarrei Obernau

Glaubenszeugnis am Karfreitag - Familienkreuweg – Am Karfreitag trafen sich wieder viele Gläubige an der Wendelinuskapelle an der Obernauer Mehrzweckhalle um dem Leiden und Sterben Jesu zu gedenken.

Wie schon die Jahre zuvor hatte sich wieder ein Vorbereitungsteam getroffen um zusammen mit den Ministranten, Kommunionkindern und deren Eltern den Kreuzweg der Familien zu planen und zu gestalten. Mit dem Spiel der Kinder und Jugendlichen wurde uns allen die Passion nahe gebracht. An diesem sonnigen Karfreitagvormittag trafen sich an die 150 Gläubige, junge Familien mit ihren Kindern, Jugendliche, aber auch Ältere zu diesem schon zur Tradition gewordenen Glaubenszeugnis. An mehreren Stationen wurde die Leidensgeschichte Christi eindrucksvoll nachgestellt. So bekamen auch die Kleinsten vor Augen geführt was vor zweitausend Jahren der Beginn der Lehre Christi war. Mit einem gemeinsamen Gebet an der Kapelle Maria Frieden wurde der Kreuzweg beschlossen. Es war ein eindrucksvolles Bild als sich alle Teilnehmer beim „Vater unser“ an den Händen hielten und im Kreis vor der Waldkapelle standen.

Text: Thomas Reinhard
Bilder: Christine Spakowsi
Pfarrei St. Peter und Paul Obernau 


­