Pfarrei Obernau

Die monatliche Gottesdienstordnung für Dezember 2023 ist erschienen.

Zum Thema „Teilen wie Sankt Martin“ wurde am 15.11.23 in der Obernauer Kirche eine Andacht gehalten. Pater Coradino von der Franziskanischen Gemeinschaft führte uns mit seiner herzlichen Art durch die Andacht. Frau Kolb las die Geschichte des heiligen Martins und zum Ende des Gottesdienstes wurden noch jedem ein selbstgebackener Martinsmann mit einem kleine Gedicht überreicht.

Das Thema des Obernauer Kinderbibeltages am 11.11.23 behandelte dieses Mal die Sinne des Menschen.
Es waren 15 Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse gekommen. Nach einem Lied und einem Gebet von Carmen Breitenbach stellten die Kinder sich kurz vor. Peter Spielmann führte nun mit spannenden Tatsachen über die Tierwelt hin zu den menschlichen Sinnen. Bei den Themen Hören, Tasten, Schmecken und Riechen wurde einem der Kinder die Augen verbunden und es musste dann nur mit dem je-weiligen Sinn die richtigen Antworten geben. Das funktionierte super und wir hatten viel Spaß dabei. Zwischen den einzelnen Abschnitten wurden Texte aus der Bibel gelesen, die zu den Sinnen passten.
Zum Thema Sehen gingen alle in die Kirche. Es gab ein Fehlersuchspiel. Alexandra Theilig hatte bei 12 Fotos von einzelnen Stellen in der Kirche Fehler eingebaut, die die Kinder
nun finden mussten. In kleinen Gruppen zogen sie los und erkundeten auch gleichzeitig die ganze Kirche. Es war toll zu sehen, wie begeistert sie waren und die richtigen Antworten fanden. Zwischendurch gab es natürlich auch eine kleine Essens- und Trink-pause. Anhand von Vorlagen konnte jeder noch einen der Sinne ausmalen und gestalten. Die daraus entstandene Collage wurde in der Kirche ausgehängt. Da an diesem Tag auch Sankt Martin war, wurden am Ende noch ein paar Martinslieder gesungen und Peter erzählte spontan eine Geschichte, wie die Martinshörnchen entstanden sind. Ein sehr schöner und schwungvoller Vormittag ging zu Ende. Danke an das Team für die schöne Gestaltung des Kinderbibeltages und auch an die Kinder, die doch in so großer Zahl gekommen waren.
Kinderbibeltagteam
Alexandra Theilig

Bild: Peter Weidemann in pfarrbriefservice.e

 

Am 11.10.23 kamen zu unserem monatlichen Seniorennachmittag die Obernburger Stachelnasen. Mit dem liebevoll geschmückten Tisch und den süßen Igelmotiven wurden die Senioren auf den Besuch eingestimmt. Bei Kaffee und Kuchen konnten erstmal die Neuigkeiten des Monates ausgetauscht werden. Frau Beer vom Verein für die Rettung von Igeln begann dann den sehr aufschlussreichen und informativen Vortrag. Dadurch, dass sie auch die Senioren mit in das Gespräch einbezog, wurden viele Erfahrungen mit Igeln erzählt und auch berichtet, wie früher die Igel auf dem Feld und Flur unterwegs waren und wie wenige man nur noch zu Gesicht bekommt. Das liegt vor allem an den fehlenden Schlafplätzen und dem Futtermangel. Insekten und Kleingetier wurde über die Jahrzehnte hinweg zu ca. 75% ausgerottet. Ein großes Problem für die Wildtiere. Von den überfahrenen Igeln wollen wir erst gar nicht sprechen. Frau Beer machte auch deutlich, dass es wirklich nicht nötig sei, Mähroboter über Nacht fahren zu lassen. Wer muss den nachts den Rasen mähen. Wenn man die Verletzungen der Igel von einem Mähroboter mal gesehen hat, überlegt man es sich sicher nochmal, sein Gerät nachts einzusetzen. Tierleid, dass man den Igeln ersparen könnte, ohne viel Aufwand. Aber auch die schönen Seiten wurden angesprochen. Von Babyigeln, die man wieder auswildern konnte bis hin zu geheilten Verletzungen jeder Art. Das sind dann für den Verein die Momente, die dem allen einen Sinn geben. Tipps, wie man den Garten igelgerecht machen kann rundeten den Vortrag ab. Wer den Verein unterstützen möchte, kann gerne eine Mitgliedschaft in Betracht ziehen oder einfach nur so Spenden. Man ist für alles sehr dankbar. Auch eine Aufnahme von Igeln ist möglich. Zurzeit seien 20 Igel zur Auswilderung bereit. Wer einen naturnahen Garten hat, kann sich gerne melden.

Bei Getränken und ein paar Gesprächen konnte der Seniorennachmittag dann ausklingen. Vielen Dank nochmals an Frau Beer für die Zeit, die sie sich trotz Ihres Geburtstages genommen hatte.

Alexandra Theilig
Seniorenteam

Die Gottesdienstordnung für Oktober 2023 ist erschienen.

Die monatliche Gottesdienstordnung für August und September ist erschienen.

Die monatliche Gottesdienstordnung für Juli 2023 ist erschienen.

Die monatliche Gottesdienstordnung für Juni 2023 ist erschienen

Die monatliche Gottesdienstordnung für Mai 2023 ist erschienen.

Die monatliche Gottesdienstordnung für April 2023 ist erschienen

Die monatliche Gottesdienstordnung für März 2023 ist erschienen

Die monatliche Gottesdienstordnung für Februar 2023 ist erschienen.

­